VDP-Akademie
Zeit und Ort:
24.05.2018, 9:30 - 17:30 Uhr
Deutsche Kreditbank AG
Mainzer Landstraße 51
60329 Frankfurt am Main

Mit dem 25. Mai 2018 müssen auch Privatschulen die Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und der zeitgleich in Kraft getretenen Neufassung des Bundesdaten-schutzgesetzes (BDSG n.F.) umsetzen.

Im Einzelnen werden folgende Inhalte thematisiert:

  • Unter welchen Voraussetzungen dürfen personenbezogene Daten nach der DS-GVO verarbeitet werden?
  • Welche Informationspflichten und Betroffenenrechte sind dabei zu beachten und wie können diese umgesetzt werden?
  • Was ist bei der Weitergabe von Daten an Dritte zu beachten? Wann bedarf es dafür eines Vertrages zur sogenannten Auftragsverarbeitung und wie muss dieser gestaltet sein?
  • Welche Besonderheiten sind im Bereich des Arbeitnehmerdatenschutzes zu beachten?
  • Welche organisatorischen Anforderungen müssen nach der DS-GVO umgesetzt werden?
Ihr Referent Dr. Tassilo-Rouven König ist mit diesem Thema bereits vielfach für den VDP bundesweit im Einsatz. Er ist Rechtsanwalt der Stuttgarter Arbeitsrechts-Naegele-Kanzlei für Arbeitsrecht und ist dort auf den Bereich des (Beschäftigten-) Datenschutzrechts spezialisiert.

Es besteht bei diesem Seminar die Möglichkeit nach erfolgter Anmeldung Themenwünsche an den Referenten übermitteln.

Die endgültige Einladung mit Rückmeldebogen finden Sie in Kürze auf unserer Homepage oder erhalten Sie noch gesondert per Email.

Weitere Informationen
die neue Freie Bildung ist da!
Grafik HP