VDP-Akademie
Montag, 13.12.2021 von 11:00 bis 17:00 Uhr
VDP Bundesgeschäftsstelle, Markgrafenstraße 56, 10117 Berlin


Inhalte:
Nach dem Erstellen eines Medienkonzeptes kommt für viele Einrichtungen eine neue Herausforderung: Den finanziellen Mitteln werden Förderbescheide zugeteilt. Diese Bescheide sehen regelmäßig die Verpflichtung der Zuwendungsempfänger vor, die vergaberechtlichen Vorschriften einzuhalten sowie bei einem Verstoß gegen diese Regelungen, die teilweise oder vollständige Rückforderung der gewährten Mittel. 

Öffentliche Schulen sind regelmäßig mit diesem Thema vertraut und können oftmals auf Verga­bestellen des Trägers zurückgreifen. Für private Träger bedeutet es hingegen möglicherweise erstmals den Kontakt mit dem Vergaberecht.

Das Webinar soll daher einen ersten Überblick über die einzuhaltenden vergaberechtlichen Vorschriften geben. Das Vergaberecht stellt verschiedene Verfahrensarten zur Verfügung, die nach verschiedenen Kriterien auszuwählen sind. Die Verfahren unterscheiden sich in ihrem Ablauf und den zu stellenden Anforderungen sowie den da­bei einzuhaltenden Fristen. Im Rahmen des Verfahrens wird die Eignung der Bieter geprüft und deren Angebote gewertet. Die Verfahrensschritte und die gewählten Begründungen sind sorg-­ faltig zu dokumentieren.

Referent:
Dr. Frank Schidlowski ist seit über 20 Jahren als Rechtsanwalt in Aachen tätig. Er ist u.a. Fachanwalt für Vergaberecht und Fachanwalt für Verwaltungsrecht. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Begleitung von Bietern und öffentlichen Auftraggebern bei der Durchführung von Vergabeverfahren.

Kosten:
VDP-Mitglieder:            299,- €  
Nicht-Mitglieder:           379,- €

Bitte überweisen Sie Ihre Teilnahmegebühr erst nach Erhalt der Rechnung. 

Bitte beachten Sie folgende Sicherheits- und Hygienebestimmungen
:
1.Bitte bringen Sie Ihren Impfnachweis mit (digital oder Impfpass).
2.Wenn Sie als "genesen" gelten, benötigen wir die Bestätigung eines Arztes.
3.Sollten Sie nicht geimpft oder genesen sein, benötigen wir ein Negativ-Attest, das nicht älter als 24 Stunden ist.
4.In Innenräumen gilt die Einhaltung der Maskenpflicht.

Anmelden:
Für Ihre Anmeldung verwenden Sie bitte die beigefügte Faxantwort und senden Sie diese an +49 30/28 44 50 88 9 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Gerne können Sie sich auch direkt online anmelden: Anmeldung                  

Anmeldeschluss ist der 01.12.2021. Ab 15 Anmeldungen eröffnen wir eine Warteliste.
Gutachten zur „Staatlichen Infrastrukturverantwortung für das Lehrpersonal freier Schulen“ von Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio 

shutterstock Grundgesetz web

privatschulfreiheit-de
Die neue Freie Bildung ist da!
page 1