VDP-Akademie
Zeit und Ort:
Donnerstag, 07.11.2019 von 11:00 bis 17:00 Uhr und 
Freitag, 08.11.2019 von 09:30 bis 15:30 Uhr
VDP Bundesgeschäftsstelle, Markgrafenstraße 56, 10117 Berlin

Seminarinhalte:
Der Erfolg von Verhandlungen beruht meist auf einer Kombination von guter  Vorbereitung, klaren Verhandlungszielen und der Fähigkeit den oder die jeweiligen  Verhandlungspartner positiv zu beeinflussen und zu überzeugen. Alle Faktoren  bedürfen zu ihrer sicheren Anwendung systematischer Planung und  situationsgerechter Einübung.
Das zwei-tägige Seminar macht Sie mit einer strukturierten Verhandlungsplanung, dem Einsatz  und der Wirkung körpersprachlicher Signale sowie der Einübung von  Verhandlungsrhetorik und Argumentationsaufbau vertraut. Folgende Inhalte stehen dabei im Vordergrund:

Verhandlungsstrategien und Verhandlungsziele
Harter und weicher Verhandlungsstil
Das Harvard Modell

Zeitliche sowie inhaltliche Strategien und Taktiken
Das zyklische Modell von Gulliver: Die Änderung der Inhalte verfolgen
Das phasische Modell von Gulliver: Die Struktur des Ablaufs formen

Die eigene Rolle als Verhandlungsführer
Die richtigen Leute
Die richtige Gruppengröße
Klare Rolle definieren

Strategische Rollenaufteilungen bei Verhandlungen im Team
Die Aufteilung im Vierer-Team
Der Klassiker in Zweier-Teams

Voraussetzungen für eine rhetorisch geschickte  Argumentation
Die BATNA klären
Die eigene WATNA optimieren

Verhandlungstaktik und Verhandlungssteuerung
Umgang mit der sachlichen Position der Gegenseite
Berücksichtigen Sie die persönlichen Eigenheiten des Verhandlungspartners

Hauptphasen der Verhandlung
Unterschiedliche Gesprächsphasen bei Einkäufern und Verkäufern

Körpersprache als Element im Verhandlungsprozess
Die verhandlungsrelevanten Kategorien der Körpersprache
Persönliche Analyse der bewussten Steuerung nonverbaler Strategien

Signale der Körpersprache verstehen und einsetzen
Einige Grundregeln
Nonverbale Zeichen von Unsicherheit und Unwahrheit
Liste nonverbaler Anzeichen für unwahre Aussagen: "Die Lügenliste"

Der Gesprächspartner als Lieferant von Informationen
Ein Setting analysieren und neu kreieren
Kalibrieren: Schärfen Sie die Wahrnehmung Ihrer Wirkung
Listing programs mit denen Sie Untergruppen zu erkennen
Fragestrategien als Handwerkzeug

Die eigenen Leistungen attraktiv gestalten
Die AIDA Formel und ihre Anwendung für das eigene Angebot

Einwände und Gegenargumente strategisch nutzen
Win-Win Strategie und Win-Lose Strategien
Komplexe Verhandlungsstrategien: Kompromiss, Kooperation und Koopetition
Einwände und Gegenargumente strategisch nutzen

Abschlusssignale erkennen und aktiv einsetzen
Die Bedürfnisse und Ziele der Gegenseite einkalkulieren
Der Einsatz von Abschluss-Prototypen
Visuelle und auditive Abschlusssignale

Zielgruppe:
Schulleiter. Geschäftsführer, Führungskräfte, Lehrende von Unternehmen, Schulen und Bildungseinrichtungen sowie alle Interessierte


Referent:

Klaus Krebs (Dipl.-Psychologe) arbeitete als wiss. Mitarbeiter in der Hochbegabtenforschung. Seit 1988 trainiert und coacht er Führungskräfte und Mitarbeiter in den Bereichen Führung, Rhetorik, Motivation und Resilienz. In den letzten Jahren hat er Dutzende von Schulen und Ausbildungsstätten ausgebildet. Eines der Schulungskonzepte (Kooperation mit Cornelsen) wurde mit dem Digita 2006 und dem Comenius Siegel 2006 ausgezeichnet. Er hatte über längere Zeit eine Radiosendung in Berlin und Fernsehauftritte (ARTE).

Ihre Anmeldung:

Für Ihre Anmeldung verwenden Sie bitte die beigefügte Faxantwort und senden Sie diese an +49 30/28 44 50 88 9 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gerne können Sie sich auch online anmelden unter https://bit.ly/2GF4sk3 

Eine Gesamtübersicht unserer Seminare finden Sie auf der Homepage des Dachverbandes unter http://bit.ly/1Uznoxx

Anmeldeschluss ist der 31.10.2019. Ab 24 Anmeldungen eröffnen wir eine Warteliste.

Kosten:
VDP-Mitglieder:   579,- €   
Nicht Mitglieder:  659,- € 

Bitte überweisen Sie Ihre Teilnahmegebühr erst nach Erhalt der Rechnung. 
Beinhaltende Leistungen: Seminarteilnahme, Seminarunterlagen, Teilnehmerzertifikat, Seminarverpflegung

>>weitere Informationen und Anmeldung


Gutachten zur „Staatlichen Infrastrukturverantwortung für das Lehrpersonal freier Schulen“ von Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio 

shutterstock Grundgesetz web

privatschulfreiheit-de
Die neue Freie Bildung ist da!
Grafik HP