Nicole Paasch
Büroassistentin

12.03.2024: Scheinselbstständigkeit – Wichtige Änderungen bei der Statusbewertung von Honorarkräften – Online-Seminar

Dienstag, 12.03.2024, von 10:00 bis 13:00 Uhr

Inhalte:

Die Sozialversicherungsträger haben sich aktuell betreffend die Statusbewertung von Lehrkräften neu positioniert. Diese Änderungen stehen im Einklang mit den jüngsten Entwicklungen in der Rechtsprechung zu der Thematik.

Die Deutsche Rentenversicherung und die Einzugsstellen werden die Statusabgrenzung von Dozenten und Lehrkräften künftig auf neu akzentuierter Grundlage vornehmen. Gleichzeitig ist zu erwarten, dass die Rechtsprechung ihre derzeitige Linie fortsetzt und auch im Bereich der Statusabgrenzung von Dozenten zunehmend auf die Frage der Eingliederung in die Organisationsabläufe abstellt.

Der GKV Spitzenverband, die Deutsche Rentenversicherung Bund und die Bundesagentur für Arbeit haben aktuell hierzu eine Stellungnahme zur sozialversicherungsrechtlichen Beurteilung von Lehrern und Dozenten veröffentlicht. Diese aktuellen Beurteilungsmaßstäbe finden auch in laufenden Bestandsfällen spätestens ab dem 01. Juli 2023 Anwendung.

Vor diesem Hintergrund werden die Bildungsträger ihre Organisationabläufe in der Praxis deutlich umstellen müssen! Auch vorhandene Unternehmensstrukturen und Konzepte, die betreffend den Einsatz von Honorardozenten geschaffen wurden, werden angepasst werden müssen!

In dem Workshop wird aufgezeigt, welche konkreten Verschiebungen bei der Statusbewertung zu beachten sind und welche neuen Kriterien für die Abgrenzung hinzukommen und welche in den Hintergrund treten werden. Auf dieser Basis wird dargestellt, wie die Bildungsträger betreffend die Organisation auf diese aktuellen Entwicklungen reagieren sollten und müssen.“

Referentin:

Dr. Meike Kuckuk ist Partnerin in einer führenden arbeitsrechtlichen Kanzlei mit Sitz in Stuttgart und Berlin. Sie berät Unternehmen, Geschäftsführer und leitende Führungskräfte in sämtlichen arbeitsrechtlichen Fragestellungen. Zu ihren Mandanten gehören eine Vielzahl von Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft. Für diese führt Frau Dr. Kuckuk bundesweit Verfahren zur Abwehr des Vorwurfs der Scheinselbstständigkeit von Honorar-Lehrkräften.

 

Kosten

VDP-Mitglieder:            170,- €
Nicht-Mitglieder:          200,- €

Anmeldeschluss: 06.03.2024. Bitte überweisen Sie Ihre Teilnahmegebühr erst nach Erhalt der Rechnung.

Anmeldung

Seminar-Anmeldung