Startseite
Hier finden Sie Stellenangebote für Lehrkräfte:

Leherbizz logo


Bild Lehrcare1


>>zum VDP-Infoflyer für Lehrkräfte

>>zur Website für Lehrkräfte

Der Verband Deutscher Privatschulverbände e. V. (VDP) sucht ab sofort eine/n Praktikant/in.

Voraussetzungen:
Sie haben möglichst schon das Grundstudium in Politik oder Jura absolviert und können mit den üblichen Microsoft Office Programmen umgehen. Idealerweise haben Sie schon erste Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement. Des Weiteren sollten Sie bildungspolitisch interessiert, offen und kommunikativ sein. Das Praktikum sollte mindestens acht Wochen dauern. Gerne können Sie es auch in Teilzeit oder studienbegleitend absolvieren.

Zu Ihren Aufgaben gehören:
- Mithilfe beim operativen Tagesgeschäft
- Recherchen zu bildungspolitischen Themen
- Verfassen von rechtlichen Stellungnahmen
- Mithilfe bei der Veranstaltungsplanung– und durchführung
- Layout-Gestaltung

Arbeitszeit:
10 Stunden/pro Woche, nach Absprache bis zu 20 Stunden/Woche möglich

Beginn: ab sofort, laufender Einstieg möglich

Ihre Bewerbung schicken Sie bitte per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Ansprechpartner: Dietmar Schlömp, VDP-Bundesgeschäftsführer

Pressemitteilungen

Privatschulen fordern Staat zum Handeln auf

15.08.2019

Nr. 5/19

Berlin, 15. August 2019. Die Diskussion um Lehrer darf aus Sicht des VDP nicht zwischen staatlichen und privaten Schulen geführt werden. „Privatschulen sind ein grundgesetzlich verankerter Teil des öffentlichen Schulsystems“, so VDP Präsident Klaus Vogt. „Der Staat muss ...

Schulgeld kompensiert staatlich verursachte Deckungslücke

23.05.2019

Nr. 4/19

Berlin, 23. Mai 2019. Besucht das Kind eine Privatschule, ist dies für die Eltern mit der Zahlung eines Schulgeldes verbunden. Einkommensgestaffelt wird dieser Beitrag an der Höhe des Haushaltseinkommens bemessen. „Schulgeld zu erheben, ist für Privatschulen absolut notwendi...

Einkommen der Eltern nicht entscheidend

26.03.2019

Nr. 3/19

Berlin, 26. März 2019. Privatschulen in Deutschland bilden eine heterogene Schülerschaft ab. Dies geht aus einer Analyse des DIW Econ hervor. Rund 14 Prozent der Privatschulhaushalte verfügen über maximal 2.000 Euro monatliches Nettohaushaltseinkommen. Der Anteil der Haushalt...

«
»
Gutachten zur „Staatlichen Infrastrukturverantwortung für das Lehrpersonal freier Schulen“ von Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio 

shutterstock Grundgesetz web

privatschulfreiheit-de
Die neue Freie Bildung ist da!
Grafik HP