Veranstaltungsberichte
Am 29. September 2016 fand der VDP-Fachtag „Herausforderungen der Lehrergewinnung und -bindung“ im Adina Apartment Hotel in Berlin statt. Er wurde gemeinsam mit der VDP-Fachgruppe „Allgemeinbildende Schulen“ sowie mit der AG „Schulgeld/Schulentwicklung“ durchgeführt. Die Fachgruppenvorsitzende Pia Effront moderierte den Fachtag und eröffnete diesen gemeinsam mit der AG-Vorsitzenden Dagmar Mager. Der Fachtag richtete sich an Schulleiter/-innen und Geschäftsführer/-innen und war in drei Schwerpunktthemen unterteilt.

FachtagLehrerBild1

Zunächst berichtete Dr. Tobias Funk, Abteilungsleiter Schulen im Sekretariat der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK) über das Thema Lehreraus- und -weiterbildung. Dabei stellte er die Aktivitäten der KMK anhand ihrer Homepage vor. Von den Teilnehmern wurde in diesem Zusammenhang auf die bestehende Vereinbarung der Bundesarbeitsgemeinschaft Freier Schulen (AGFS) mit der KMK hingewiesen, die den Lehrkräftewechsel im laufenden Schuljahr regelt.

Dr. Daniela Worek von der Hessischen Lehrkräfteakademie (Sachgebietsleiterin Beratung, Prüfung, Entscheidung, Eignungsprüfungen, Anerkennungsverfahren) ging im weiteren Verlauf auf Fragen des Podiums ein. Dabei ging es um bestehende EU-Richtlinien und um die Anerkennung von ausländischen Lehrkräften. Sybille Siegling, Referentin der Abteilung Schulen in der KMK ergänzte die vorangegangenen Beiträge und machte auf die Notwendigkeit der Attraktivitätssteigerung des Lehrerberufes aufmerksam. Auch der steigende Bedarf an beruflichen Schulen – und dabei vor allem die Rahmenbedingungen für den Quereinstieg – spielen bei den strategischen Überlegungen der KMK eine wichtige Rolle. Nach Rückfragen aus dem Podium ging Herr Dr. Funk auch auf die Pläne der KMK hinsichtlich der digitalen Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften ein. Dabei verwies er auf eine Strategie der KMK, die Ende dieses Jahres veröffentlicht werden soll. Der VDP hat zum Entwurf der Strategie bereits eine Stellungnahme veröffentlicht.

FachtagLehrerBild2

Der zweite Themenschwerpunkt beschäftigte sich mit den Strategien der Lehrerrekrutierung und -bindung. Kirsten Kronberg-Peukert, Head of Recruitment Operations & Onboarding und Elena Roth Assistant Managerin im Bereich Audit HR Excellence von der Unternehmensberatung KPMG zeigten auf, mit welchen Maßnahmen Bildungseinrichtungen dem Lehrermangel entgegenwirken können. Dabei standen zwei Aspekte im Mittelpunkt: Die Ansprache und das Recruiting sowie die Bindung von Lehrerinnen und Lehrern. Gemeinsam mit den Teilnehmern wurden Alleinstellungsmerkmale von Freien Schulen erarbeitet, die für eine individuelle Arbeitgebermarkenbildung notwendig sind. Dabei geht es darum, ein Profil für die eigene Bildungseinrichtung aufzubauen, das für Lehrkräfte attraktiv ist und die Stärken und Besonderheiten des Unternehmens verdeutlicht.

FachtagLehrerBild3

Nach der Pause hatten die VDP-Fördermitglieder AixConcept und die Deutsche Kreditbank (DKB) Gelegenheit ein gemeinsames Konzept zur Finanzierung von Softwarelösungen an Freien Schulen vorzustellen. Gemeinsam präsentierten Volker Jürgens, Geschäftsführer von AixConcept sowie Erik Hellmund, Teamleiter Objektfinanzierung der DKB eine IT-Lösung aus einer Hand und deren Finanzierungsmodell. Herr Hellmund ging außerdem noch auf eine spannende Maßnahme zur Lehrkräftebindung ein und verdeutlichte das Model des Corporate-Caresharings.

FachtagLehrerBild4

Im Ideenforum Lehrerakquise hatten die Teilnehmer zum Schluss die Gelegenheit sich auszutauschen und von ihren Konzepten zur Lehrkräftegewinnung und -bindung zu berichten. Dr. Axel Nünke, CITY-Seminar Berlin, stellte dabei seine Einrichtung vor. In vollzeitschulischen Seminaren bildet er Lehrkräfte für freie Schulen aus. Herr Nünke schlug vor, diese Seminare auch in anderen Bundeländern anzubieten. Gleichzeitig bot er seine Hilfestellung für den Aufbau an. Zum Schluss stellten Dagmar Mager (Private Schule IBB Dresden) und Pia Effront (Moser Schulen Berlin/Genf/Nyon) sehr anschaulich und eindrucksvoll die individuellen Rekrutierungsprozesse an ihren Einrichtungen vor und schilderten ihre Maßnahmen der Lehrerbindung.

Der VDP-Fachtag war mit über 50 Teilnehmern gut besucht. Die Mitglieder diskutierten lebhaft über die unterschiedlichen Themenschwerpunkte, was die Dringlichkeit des Themas verdeutlichte.