Veranstaltungsberichte
Fachtag
Aufgrund der aktuellen politischen Lage zum Thema Migration und Flüchtlinge und des kürzlich verabschiedeten Asylverfahrensbeschleunigungsgesetzes entschied sich der VDP einen Fachtag durchzuführen. Er fand am 4. November 2015 im Hotel Steigenberger in Berlin statt. Folgende Themen und Referenten standen auf der Agenda:

  • Integration von Flüchtlingen in Schulen (Willkommensklassen, Quotenregelungen, etc.), Referent: Dr. Tobias Funk, Kultusministerkonferenz (KMK), Koordinierung Schulen
  • Integrationskurse – Aktuelle politische Entwicklungen und Chancen, Referenten: Dr. Helmut Suhr, Leiter der Fachgruppe Sprachenschulen und Stefan Brummund, ESO Education Group, Prokurist
  • Sprachschulen – Neue Produkte und Entwicklungen bei Sprachprüfungen, Referent: Dr. Sibylle Plassmann, Leiterin Testentwicklung und stellvertretende Geschäftsführerin der telc gGmbH
  • Sachstand Bundesagentur für Arbeit zur Ausbildungs- und Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen, Erläuterungen von VDP-Bundesgeschäftsführer Dietmar Schlömp

Fotos Fachtag
Der Fachtag war mit ca. 90 Teilnehmern gut besucht und deckte alle Schwerpunkte ab, die die Bildungsträger aktuell beschäftigen. Im gemeinsamen Dialog hatten sie die Möglichkeit ihre Fragen und Anregungen einzubringen. Der Fachtag bot eine gute Grundlage für den anschließenden Parlamentarischen Abend zusammen mit dem BBB Bundesverband der Träger beruflicher Bildung (Bildungsverband) e.V.


Parlamentarischer Abend
Im Anschluss des VDP-Fachtages fand ein gemeinsamer Parlamentarischer Abend zusammen mit dem BBB Bundesverband der Träger beruflicher Bildung (Bildungsverband) e.V. in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften statt. Das Motto des Abends lautete: Migration und Flüchtlinge – Herausforderungen für die Bildungs- und Arbeitsmarktpolitik. Eröffnet wurde der Abend von VDP-Vizepräsident Dr. Klaus Vogt, der auf die allgemeine politische Situation einging. Dabei machte er deutlich, dass sich die Situation voraussichtlich kurzfristig nicht ändern und nachhaltig das Bildungsgeschehen und den Arbeitsmarkt beeinflussen wird. Darauf folgte eine Keynote-Reden von VDP-Bundesgeschäftsführer Dietmar Schlömp, der die aktuelle Lage zu Sprach- und Integrationskursen erläuterte. BBB-Geschäftsführer Walter Würfel machte im Anschluss die Herausforderungen für die Weiterbildungsbranche deutlich.

Im Anschluss diskutierten die Bundestagsabgeordneten Karl Schiewerling, CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Katja Mast, SPD-Bundestagsfraktion, Brigitte Pothmer, Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen und Dr. Rosemarie Hein, Bundestagsfraktion Die Linke. Moderiert wurde die Diskussion von Achim Meyer auf der Heyde, Generalsekretär des Deutschen Studentenwerks. Die Diskussion machte deutlich, dass jetzt schnelles Handeln erforderlich ist. Der politische Rahmen muss klar sein, um eine nachhaltige Integration der Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt zu garantieren. Freie Bildungsträger werden bei dieser Aufgabe mit Rat und Tat zur Seite stehen. Nach der Diskussion hielt BBB-Vorsitzender Thiemo Fojkar ein Abschlussstatement und forderte Planungssicherheit für die Bildungsträger. Auch seien zusätzliche Mittel notwendig. Nur so können die gewünschten Integrationsziele erreicht werden.

Fotos Parl Abend Flchtlinge