VDP-Akademie
Zeit und Ort:
Mittwoch, 06.12.2017 von 11:00 bis 17:00 Uhr
Donnerstag, 07.12.2017 von 09:30 bis 16:00 Uhr
VDP Bundesgeschäftsstelle, Reinhardtstraße 18, 10117 Berlin

Modul I am Mittwoch, 06.12.2017: Arbeitsrecht in Bildungsunternehmen

Inhalt:
Als Führungskraft und Personalverantwortlicher bei einem Bildungsunternehmen ist man gefragter Allrounder. Doch gerade was die rechtssichere Gestaltung von Arbeitsverträgen angeht, herrscht oft große Unsicherheit. Auch der richtige Umgang mit Mitarbeitern und Honorarkräften, deren Einstellung, Kündigung oder die Erteilung von Arbeitszeugnissen stellt eine Herausforderung dar. Da die gerichtliche Überprüfung unrechtmäßig erteilter Abmahnungen und Kündigungen Unternehmen jährlich viel Geld kostet, gilt es hier, Fallen zu vermeiden und eine gute Übersicht über die aktuelle Rechtslage samt gesetzlicher „Basics“ zu haben. Selbiges gilt für die Befristung von Arbeitsverhältnissen und den richtigen Umgang mit Stellenausschreibungen.
Nach zahlreichen Anfragen zum entsprechenden Thema, freuen wir uns, Herrn Professor Dr. Stefan Nägele als Referenten für das Modul I gewonnen zu haben.

Referent:
Prof. Dr. Stefan Nägele ist Partner einer führenden arbeitsrechtlichen Kanzlei aus Stuttgart. Er berät Vorstände, Geschäftsführer, Aufsichtsräte und leitende Führungskräfte. Ein besonderes Augenmerk gilt einerseits der Vermeidung von Konflikten, aber auch der Abwehr von Haftungsansprüchen.

Modul II am Donnerstag, 07.12.2017: Grundlagen des Gemeinnützigkeitsrechts – einschließlich der Neuerungen 2017 / 2018

Inhalt:
Das Modul II beschäftigt sich mit Grundlagen des Gemeinnützigkeitsrechts inklusiver aktueller Änderungen. Die meisten Bildungsunternehmen sind zweckbedingt oder historisch gemeinnützig in der Satzung verankert. Hierdurch ergeben sich zahlreiche Besonderheiten, die in diesem Modul erörtert werden:

•Steuerbegünstigte Zwecke
•Grundanforderungen an die Steuerbegünstigung, Selbstlosigkeit, Ausschließlichkeit, Unmittelbarkeit (hier u.a.: zeitnahe Mittelverwendung, Mittelverwendungsrechnung, verdeckte Gewinnausschüttung, Geschäftsführervergütung)
•Satzungsanforderungen und neues Feststellungsverfahren zur Satzung
•Kooperationen zwischen gemeinnützigen Körperschaften und Rücklagenbildung
•Wirtschaftliche Betätigung gemeinnütziger Körperschaften
•Die steuerliche Gliederung: Ideeller Bereich, Vermögensverwaltung und wirtschaftliche Geschäftsbetriebe, einschließlich Zweckbetrieb
•Umsatzsteuerliche Probleme gemeinnütziger Körperschaften, insbesondere für Bildungsträger
•Jahresabschlussfragen (Einnahmen-Ausgaben-Rechnung und Bilanzierung)
•Rechtsformfragen für Bildungsträger
•Zusammenspiel gemeinnütziger und nicht-gemeinnütziger Körperschaften, (Mutter-/ Tochtergesellschaften)

Referent:
Dr. Michael Ernst-Pörksen ist bei der C.O.X. Steuerberatungs- und Treuhandgesellschaft mbH Berlin tätig und seit mehr als 20 Jahren mit den steuerlichen Problemen gemeinnütziger Körperschaften beschäftigt. Er hat bereits zahlreiche Seminare für den VDP Dachverband durchgeführt und dafür sehr positive Rückmeldungen der Teilnehmer erhalten.

Anmeldung:
Für Ihre Anmeldung verwenden Sie bitte die beigefügte Faxantwort und senden Sie diese an +49 30/28 44 50 88 9  oder per Mail an  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gerne können Sie sich auch online anmelden unter http://bit.ly/2xRxlH6
Anmeldeschluss ist der 29.11.2017. Ab 15 Anmeldungen eröffnen wir eine Warteliste.

Kosten:
VDP-Mitglieder Modul I und Modul II:  590- €  
Nicht Mitglieder Modul I und Modul II :  670,- €
VDP-Mitglieder Modul I oder Modul II:  345,- €
Nicht Mitglieder Modul I oder Modul II :  385,- €
Bitte überweisen Sie Ihre Teilnahmegebühr erst nach Erhalt der Rechnung. Beinhaltende Leistungen: Seminarteilnahme, Seminarunterlagen, Teilnehmerzertifikat, Seminarverpflegung

>>Informationen und Anmeldung