Vorstand

Der VDP vertritt in diesem Sinne, zusammen mit seinen dreizehn Landesverbänden, die Interessen seiner Mitglieder. Der VDP unterhält ständige Kontakte zu Politikern, Ministerien und Behörden aller Ebenen und nimmt Einfluss auf Gesetzgebung und Regierungshandeln. Parlamente, Regierungen und Institutionen bitten den VDP regelmäßig um Stellungnahmen zu Fragen rund um die Themengebiete Privatschulen, schulische und berufliche Bildung und Weiterbildung. Daneben ist der Verband in zahlreichen einschlägigen Gremien vertreten und hält engen Kontakt zu anderen Verbänden, Organisationen und wissenschaftlichen Einrichtungen.
die neue Freie Bildung ist da!
Grafik HP