Pressemitteilungen
Nr. 05/16

Berlin, 17. März 2016 – Unter dem Motto „Politik macht Schule – Abgeordnete schenken eine Unterrichtsstunde“ fand der diesjährige bayerische Tag der Freien Schulen statt. Unter der Schirmherrschaft von Landtagspräsidentin Barbara Stamm hielten 137 Abgeordnete eine Unterrichtsstunde an 168 Freien Schulen. Ziel der Aktion war es, das politische Interesse der Schülerinnen und Schüler zu wecken und die Möglichkeit zu schaffen, mit Politikern in direkten Dialog zu treten.

Über 60.000 Schülerinnen und Schüler konnten mit den Fraktionsvorsitzenden der im Landtag vertretenden Parteien diskutieren. Die Beteiligung der Abgeordneten war enorm und hat die Erwartungen übertroffen. Ein Grund dafür ist, dass Freie Schulen eine große Bandbreite an pädagogischen Konzepten bieten. Eltern und Schülern ist es immer wichtiger, für ihre individuellen Bedürfnisse ein passgenaues Konzept wählen zu können. Durch die Aktion wurde das vielfältige Bildungsangebot von Freien Schulen sichtbar. „Freie Schulen werden auch weiterhin ihren Beitrag für eine vielfältige Schulentwicklung in Deutschland leisten“, so Dietmar Schlömp, Bundesgeschäftsführer des Verbandes Deutscher Privatschulverbände e.V. (VDP).

Auch die Abgeordneten profitierten von der Aktion. Sie kamen in Kontakt mit Schülerinnen und Schülern, die in der Regel nicht in Jugendorganisationen von im Landtag vertretenen Parteien sind und konnten auf ihre Anliegen eingehen. Sie wurden mit Fragen konfrontiert, die die Jugendlichen unmittelbar bewegen und konnten das Schulleben und die Besonderheiten der Arbeit der Freien Schulen kennenlernen. So wurden Barrieren abgebaut und das staatsbürgerliche Interesse der Jugendlichen geweckt. Diese Kultur des Miteinanders trägt zur Stärkung einer demokratischen Haltung bei. „Eine verantwortungsvolle Aufgabe, für deren Erfüllung auch Freie Schulen einen beständigen Beitrag leisten“, so Dietmar Schlömp, VDP-Bundesgeschäftsführer.

Neben dem Verband Bayerischer Privatschulen (VBP) waren das Katholische Schulwerk in Bayern sowie die Evangelische Schulstiftung in Bayern an der Organisation des Tages der Freien Schulen beteiligt. Weitere Informationen zum bayernweiten Tag der Freien Schulen sind auf der Internetseite www.politikmachtschule.de veröffentlicht.

pdfPressemitteilung als PDF

________
Der Verband Deutscher Privatschulverbände e.V. (VDP) vertritt die Interessen von Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft im allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulbereich sowie in der Erwachsenenbildung und im tertiären Bereich (Fachhochschulen und Hochschulen). Der 1901 gegründete Verband mit Sitz in Berlin bindet seine Mitglieder weder weltanschaulich noch konfessionell oder parteilich. Verantwortlich für den Inhalt: Robert Renner, Pressesprecher

Pressekontakt

VDP-Bundesgeschäftsstelle
Reinhardtstr. 18
10117 Berlin
Tel.: 030 / 28 44 50 88-2
Fax: 030 / 28 44 50 88-9
Mail: presse(a)privatschulen.de