Mitglieder-News
Spannend bis zur letzten Minute. Lisa saß schon im Zug auf dem Rückweg von der prüfenden staatlichen Fachoberschule Amberg nach Regensburg, würde es reichen? Banges Warten, ein Prüfungsergebnis stand noch aus. Um 14:00 Uhr war die Notenkonferenz angesetzt. Endlich um 13:30 Uhr kam der erlösende Anruf: Juhuuuh, es hat gereicht, sie hatte das Fachabitur bestanden, sie hatte sich der Aufgabe gestellt, als Schülerin einer staatlich genehmigten FOS das Fachabitur an einer staatlich Fachoberschule abzulegen und sie hatte bestanden.

Zehn Schülerinnen und Schüler der Privaten Fachoberschule waren zur Fachabiturprüfung angetreten, zwei Schüler sind während des Abiturs zurückgetreten, aber acht Schüler haben bis zur letzten Minute gekämpft und sieben haben bestanden. „Die Leistungen der Schüler verdienen unsere volle Anerkennung“, betonte der Schulleiter Hans Kapser bei der Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen, die sich den anspruchsvollen Prüfungen einer staatlichen Fachoberschule erfolgreich gestellt haben.

Vor zwei Jahren hatte die Private Fachoberschule Breitschaft die ersten Anmeldungen im Fachbereich Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege entgegengenommen. Zwei Jahre haben sich die Schüler mit ihren Lehrern auf die Fachabiturprüfung vorbereitet. „Unsere Vorgabe war, dass wir jede Schülerin und jeden Schüler, den wir in unsere Fachoberschule aufnehmen, versuchen so zu fördern, dass er das Beste aus sich herausholt.“ so Kordula Denk, die Geschäftsführerin der Privaten Schulen Breitschaft. Unter den 7 Fachabiturienten finden sich Absolventinnen und Absolventen aller Schularten, die zur Mittleren Reife führen. Die Schulgemeinschaft gratuliert ihren Absolventinnen und Absolventen zu ihrem erfolgreichen Abschluss der Fachhochschulreife und wünscht ihnen für ihren weiteren beruflichen Werdegang alles Gute und viel Erfolg.

Private Schulen Breitschaft