Mitglieder-News

Die traditionsreiche Ganztagsschule verändert sich mit dem neuen pädagogischen Konzept „Lehrer als Gastgeber“ ab dem Schuljahr 2014-2015 und hat durch umfangreiche Baumaßnahmen eine neue Cafeteria, neue Flächen im Schulcampus und neue Freizeiträume geschaffen.

Informationen zu dem gesamten Bildungsangebot der Schulstiftung Pädagogium Baden-Baden können am Tag der offenen Tür am Samstag, den 22. Februar 2014 im persönlichen Gespräch mit Schülern, Lehrern und Eltern, beim Rundgang über den Schulcampus, bei den Schulleiterinformationen und Projektbesichtigungen eingeholt werden.

Von 10 Uhr bis 16 Uhr stehen auf dem Schlossberg mit den weiterführenden Schulen Realschule, allgemein bildendem Gymnasium, Wirtschaftsgymnasium und Sozialwissenschaftlichem Gymnasium und von 10 bis 14 Uhr am Kindheitserinnerungsplatz bei der Grundschule die Türen geöffnet.

Im Mittelpunkt des ganzheitlichen Bildungs- und Erziehungskonzepts der Schulstiftung Pädagogium steht das Miteinander Leben von Schülern, Lehrern und Erziehern in allen Bereichen des Schul- und Internatslebens. Individuelle Betreuung, sinnvolle und vielfältige Freizeitangebote sowie unterstützende Lern- und Hausaufgabenbetreuung sind Kennzeichen der freien Bildungseinrichtung.

Am Tag der offenen Tür können alle Schul- und Fachräume, die Freizeiteinrichtungen sowie bei den weiterführenden Schulen die Internatshäuser besichtigt werden. Dort führen Schülerinnen und Schüler interessierte Besucher gerne durch den weitläufigen Schul- und Internatscampus und beantworten alle Fragen. Dabei ist auch Gelegenheit den Neubaubereich zu besichtigen, der bis Juni 2014 fertig gestellt sein wird.
Die Besucher haben Gelegenheit bei Praktika, Schülerpräsentationen, Chorauftritten, Vorführungen, Schulentwicklungskonzept, Experimenten und Ausstellungen einen Eindruck von den vielfältigen Angeboten und der pädagogischen Arbeit einzuholen. Schüler und Lehrer geben gerne Auskunft über das „Päda“, den Tagesablauf von Kindergarten und Grundschule sowie der weiterführenden Schulen  und besondere Beratungsangebote wie der Schulsozialpädagogik, der Berufs- und Studieninformation,, der Lernberatung. Ebenso vermitteln Schülerpräsentationen, Vorführungen, Experimente und Ausstellungen einen Eindruck von den vielfältigen Angeboten und der pädagogischen Arbeit am „Päda“. Die Vermittlung sozialer Kompetenzen ist eines der wichtigen Anliegen der Schule. Davon zeugen Schulprojekte wie Seminarkurse, Musik und Theater, Information über das Zeitungsprojekt, Konversation und bilinguale Projekte, Berufsinformation, Sportprojekte, Streitschlichter, Engagement für die Dritte Welt im Peru-Projekt, Schulsanitäter und Generationentausch sowie die Angebote der Schulsozialpädagogik, die ebenfalls vorgestellt werden.

Interessenten für die dreijährigen beruflichen Gymnasien erfahren Näheres über die Inhalte und Anforderungen des Wirtschafts- und des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums sowie über besondere zusätzliche Angebote und Qualifizierungsmöglichkeiten am „Päda“.

Um 10.00 Uhr und um 12.00 Uhr informiert die Schulleitung in der Aula über das Ganztageskonzept, Lehrer als Gastgeber  und die Bildungsmöglichkeiten für die Unter- und Mittelstufe an den weiterführenden Schulen Realschule und allgemein bildendes Gymnasium. Detaillierte Informationen und persönliche Beratung werden ganztägig am Infostand der Grundschule, im Seminarraum für Realschule und Berufliche Gymnasien sowie im Medienraum für das allgemein bildende Gymnasium angeboten. Zu einem Gespräch laden auch Mitglieder der VEFA, der Vereinigung der Eltern, Freunde und Altschüler des Pädagogiums Baden-Baden e. V., an einem Informationsstand ein. Im Speisesaal schließlich erwartet die Gäste ein leckeres Mittagessen in gemütlicher Atmosphäre mit Schülern, Eltern und Lehrern.

Pädagogium Baden-Baden, Burgstr. 2, 76530 Baden-Baden, Telefon 07221-3559-0, www.paeda.net